Suche
  • Aktuelles zum DAX30-Index
  • Wissen rund um den größten deutschen Aktienindex
Suche Menü

DAX vom 08.10.2013

Ach am Dienstag zeigt der DAX sich schwächer. Er verliert im Tagesverlauf 35,62 Punkte (-0,41%) und beendet den Tag mit 8.555,89 Punkten. Die Umsätze liegen bei 2,33 Mrd. Euro. Trotz Tagesverlust im Index beenden 8 Unternehmen den Handel im Plus, angeführt von K+S mit 1,52%. Die übrigen 22 Werte des DAX30 beenden den Börsentag im Minus. Größte Verlierer sind heute die Commerzbank (-1,83%) und die Deutsche Lufthansa mit -1,72%.

DAX vom 01.10.13

Der DAX gleicht am Dienstag die Vortagesverluste aus und startet freundlich in den Oktober. Zum Börsenschluss lautet der Kurs 8.689,14 Punkte. Das ist ein Plus zum Vortag von 94,74 Punkten (+1,10%). Nur 2 Werte müssen heute mit Verlusten den Tag beenden. Das größte Minus verzeichnet die Aktie von Henkel (-1,64%). 28 Unternehmen beenden dagegen den Tag im Plus. Die größten Gewinne verbuchen dabei die Commerzbank (+3,24%) und Siemens (+3,19%). Die Umsätze stiegen leicht gegenüber dem Wochenauftakt auf 2,79 Mrd. Euro.

DAX vom 30.09.13

Der DAX startet mit einem Minus in die neue Woche. Bei Umsätzen von 2,52 Mrd. Euro verliert der DAX30 am Montag 67,11 Punkte (-0,77%) und beendet den Tag beim Punktestand von 8.594,40. Angeführt von der Deutschen Börse (+0,71%), schaffen es heute nur 4 Unternehmen sich gegen den Abwärtstrend zu behaupten. Die 26 anderen DAX Mitglieder beenden den Tag mit Verlusten. Die deutlichsten Rückgänge verbuchen die Aktien von Infineon mit -2,36% und Continental (-1,99%).

DAX vom 27.09.13

Auch zum Wochenabschluss gibt es kaum Bewegung im DAX. Der Tagesumsatz ist nochmals gesunken auf 2,15 Mrd. Euro. Der Index verlässt den Handel am Freitag mit -2,59 Punkten (-0,03%) beim Gesamtstand von 8.661,51 Punkten. Die Aktie von Volkswagen tut es dem Index gleich und bewegt sich heute nicht. 12 Werte, angeführt von der Deutschen Post mit +2,28%, schaffen einen kleinen Tagesgewinn. 17 Werte gehen dagegen mit einem Minus aus dem Tag. Deutlichster Verlierer ist K+S mit -3,57% gefolgt von LANXESS mit -1,93%.

DAX vom 26.07.13

Der DAX steht auf der Stelle. Gestern ging es nur um 1,03 Punkte nach oben und heute dafür um 1,53 Punkte (-0,02%) nach unten. Bei weiterhin niedrigen Umsätzen von 2,53 Mrd. Euro beendet der DAX den vierten Tag der Woche mit 8.664,10 Punkten. Die 30 DAX Titel teilen sich am Donnerstag in 14 Gewinner und 16 Verlierer auf. Den größten Sprung nach oben macht die Deutsche Telekom mit +2,27%. Tagesverlierer ist heute die Aktie von Thyssen Krupp (-1,35%), dicht gefolgt von den Papieren von SAP mit -1,04%.

DAX vom 25.09.13

Am Mittwoch bewegt der DAX sich seitwärts. Bei Umsätzen von 2,93 Mrd. Euro gibt es ein kaum wahrnehmbares Plus von 1,03 Punkten (0,01%) auf einen Schlusskurs von 6.665,63 Punkte. Wie bereits am Dienstag beenden 17 Unternehmen den Tag mit einem Plus und 13 Aktien schließen im Minus. Auch der Tagesgewinner ist gestern wie heute gleich. Die Aktien von ThyssenKrupp dominiert mit +3,74% den Markt. Heute folgt an zweiter Stelle die deutsche Deutsche Lufthansa mit +3,05%. Das Feld der Aktien im Minus wird von den Bankwerten angeführt, allen voran die Commerzbank mit einem deutlichen Minus von -6,03%.

DAX vom 24.09.13

Bei niedrigen Umsätzen von 2,55 Mrd. Euro beendet der DAX30 den Tag mit einem leichten Plus. 29,31 Punkte (+0,34%) über dem Vortagesschluss bedeuten einen Indexstand von 8.664,60 Punkten. Auch heute gab es wieder ein recht ausgewogenes Verhältnis zwischen Tagesgewinner und -verlierern. Waren es gestern noch 13 Aktien im Plus und 17 im Minus so verkehren sich die Verhältnisse heute um. 17 Unternehmen beenden den Börsentag im Plus und 13 Werte schließen mit einem Minus. Größter Verlierer ist der Vortagesgewinner K+S mit einem deutlichen Minus von -5,55%. Als Tagesgewinner gehen am Dienstag ThyssenKrupp mit +1,95% und die Allianz mit +1,46% aus dem Handel.

DAX vom 23.09.13

Am Montag nach der Bundestagswahl startet der DAX verhalten. Er beendet den Tag mit einem Minus von 40,44 Punkten (-0,47%) beim Stand von 8.635,29 Punkten. Die Umsätze liegen bei 2,99 Mrd. Euro und das Verhältnis der Tagesgewinner zu den Tagesverlierer ist recht ausgeglichen.  13 Aktien beenden den Tag im Plus, angeführt von K+S mit +2,89%. Dem gegenüber stehen 17 Unternehmen mit einem Minus zum Wochenauftakt. Größter Verlierer ist die Deutsche Post mit -3,73% gefolgt von ThyssenKrupp mit -1,86%.

DAX vom 19.09.13

Neuer DAX-Rekord bei 8.770,10 Punkten. Am zweiten Tag in Folge (am dritten Tag in dieser Woche) schafft der DAX30 eine neue Rekordmarke. Die US-Notenbank Fad ändert Ihre Geldpolitik nicht und begünstigt damit den heutigen Aufschwung. Zum Börsenschluss bleibt ein Plus von 58,12 Punkten (0,67%) und der DAX beendet den Tag mit 8.694,18 Punkten. Bei sehr hohen Umsätzen von 4,5 Mrd. Euro beenden 20 DAX-Titel den Tag im Plus. Das größte Plus verzeichnet dabei Daimler mit +2,06% vor der Commerzbank mit +1,97%. Trotz neuer Höchststände beenden 10 Aktien den Tag im Minus. Den größten Verlust muss, wie bereits am Vortag, die Aktien von K+S verbuchen (-3,48%).

DAX vom 18.09.13

Zweiter Rekord in dieser Woche. Im Tagesverlauf schafft der DAX auch am Mittwoch einen neuen Höchststand mit 8.645,90 Punkten. Der Schlusskurs von 8.636,06 Punkten liegt mit 0,45% im Plus (+39,11 Punkte). 21 Unternehmen bewegen sich heute mit dem DAX30 gemeinsam ins Plus. Nur 9 Aktien beenden den Tag im Minus. Größter Verlierer mit einem deutlichen Minus ist K+S (-5,14%). Die beiden Tagesgewinner heißen ThysseKrupp (+1,87%) und Vortagesgewinner adidas (+1,69%). Die Umsätze lagen mit 2,51 Mrd. Euro heute niedriger als am Rekordtag von Montag.