Suche
  • Aktuelles zum DAX30-Index
  • Wissen rund um den größten deutschen Aktienindex
Suche Menü

DAX ist die offizielle Bezeichnung des Deutschen Aktienindex und eine eingetragene Marke der Deutschen Börse. Er repräsentiert die 30 größten deutschen börsennotierten Unternehmen bezogen auf den Orderbuchumsatz und die Marktkapitalisierung (Freefloat-Marktkapitzalisierung). Die 30 enthaltenen Unternehmen sind auch der Grund für die häufig zu findende Bezeichnung Dax 30. Seit dem 01. Juli 1988 berechnet die Deutsche Börse den DAX-Index. Die Historie des Dax reicht jedoch deutlich weiter, bis in das Jahr 1959, zurück. Nach über 25 Jahren ist der DAX zum bekanntesten Index für den deutschen Aktienmarkt geworden. Er gilt mittlerweile als deutscher Leitindex, vor allem aus internationaler Sicht.

Den DAX gibt es in zwei verschiedenen Berechnungsformen. Der bekannteste und damit in der Börsenberichterstattung auch unter der Bezeichnung DAX geläufige Wert ist der Performanceindex. Die Besonderheit des Performanceindex ist, das die Dividenden auf die im Index enthaltenen Aktien bei der Berechnung in den Index wieder investiert werden. Der DAX wird parallel auch als Kursindex berechnet und veröffentlicht. Fast alle großen Indizes wie z.B. der Dow Jones, der Nikkei 225 und auch der EuroStox 50 werden im Gegensatz zum Dax als Kursindex berechnet. Berechnungsgrundlage sind dabei nur die Aktienkurse und Erträge aus Bezugsrechten.

Die wichtigsten Basisdaten des DAX

 PerformanceindexKursindex
WKN846900846744
ISINDE0008469008DE0008467440
RIC.GDAXI.GDAXIP
Blomber-TickerDAX:INDDAXK Index

Der DAX 30 dient nicht nur als Indikator für die Entwicklung des deutschen Aktienmarktes sondern stellt auch die Basis für eine Vielzahl von Finanzprodukten da. Angefangen von ETFs über Optionen und Futures nutzen diese Derivate den DAX-Index als Underlaying. Damit erhallten alle Investoren eine einfache und zugleich transparente Möglichkeit der Investition in den Deutschen Aktienmarkt.

Die Zusammensetzung des DAX erfolgt nicht willkührlich sondern nach einem streng regelbasierten System. Auswahlkriterien für eine Aufnahme in den DAX-Index sind unter anderem die Listung im Prime Standard und eine Streubesitz (free float) von mehr als 10%. Alle Unternehmen die die Grundvoraussetzungen erfüllen werden dann nach den Kriterien Orderumsatz und Freefloat-Marktkapitalisierung (Streubesitz-Marktkapitalisierung) sortiert.

Dafür stehen vier Regeln zur Verfügung die zum ordentlichen Anpassungstermin im September durchlaufen werden. Zu den außerordentlichen Anpassungsterminen im März, Juni und Dezember verwendet der Arbeitskreis Aktienindizes nur 2 Regeln.

Die 30 Unternehmen im Dax werden nicht gleichgewichtet. Die Gewichtung erfolgt entsprechend Ihrer Streubesitz-Marktkapitalisierung.

Zusammensetzung des DAX 30 zum 26.04.2013

SymbolUnternehmenISIN
ADSADIDAS AG NA O.N.DE000A1EWWW0
ALVALLIANZ SE VNA O.N.DE0008404005
BASBASF SE NA O.N.DE000BASF111
BMWBAY.MOTOREN WERKE AG STDE0005190003
BAYNBAYER AG NADE000BAY0017
BEIBEIERSDORF AG O.N.DE0005200000
CBKCOMMERZBANK AGDE000CBK1001
CONCONTINENTAL AG O.N.DE0005439004
DAIDAIMLER AG NA O.N.DE0007100000
DBKDEUTSCHE BANK AG NA O.N.DE0005140008
DB1DEUTSCHE BOERSE NA O.N.DE0005810055
DPWDEUTSCHE POST AG NA O.N.DE0005552004
DTEDT.TELEKOM AG NADE0005557508
EOANE.ON SE NADE000ENAG999
FMEFRESEN.MED.CARE KGAA STDE0005785802
FREFRESENIUS SE+CO.KGAA O.N.DE0005785604
HEIHEIDELBERGCEMENT AG O.N.DE0006047004
HEN3HENKEL AG+CO.KGAA VZODE0006048432
IFXINFINEON TECH.AG NA O.N.DE0006231004
SDFK+S AG NA O.N.DE000KSAG888
LXSLANXESS AGDE0005470405
LINLINDE AG O.N.DE0006483001
LHALUFTHANSA AG VNA O.N.DE0008232125
MRKMERCK KGAA O.N.DE0006599905
MUV2MUENCH.RUECKVERS.VNA O.N.DE0008430026
RWERWE AG ST O.N.DE0007037129
SAPSAP AG O.N.DE0007164600
SIESIEMENS AG NADE0007236101
TKATHYSSENKRUPP AG O.N.DE0007500001
VOW3VOLKSWAGEN AG VZO O.N.DE0007664039

Durch die Auswahlkriterien und die Zusammensetzungsregeln gab es in der historische Zusammensetzung des Dax eine Vielzahl von Veränderungen. Die Ursachen dafür waren vielfältig und fanden Ihre Ursachen auch in Börsengängen, Übernahmen und Zusammenschlüssen.

Spannend ist es, sich mit der historischen Entwicklung des DAX-Index auseinanderzusetzen. So gab es auf dem Weg zum aktuellen Punktestand im Dax viele Meilensteine und bewegte Phasen der Auf- und Abwärtsentwicklung. Auch die Frage der magischen Grenze von 8.000 Punkten wird dabei immer wieder diskutiert.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.